Mangas

Haushaltsauflösung steht an? Umzug? Wohin mit all den Mangas? Spenden – wie funktioniert’s?

Wir nehmen deine Mangas kostenlos entgegen!

Deine Mangasammlung ist zu groß geworden oder deine Interessen haben sich verändert. Doch die schönen Mangas sollen wieder jemandem Freude bereiten, so wie es bei dir der Fall war. Bring deine Mangas einfach zu uns ins Antiquariat, hier finden ihre Held*innen neue Fans. Egal ob eine ganze Sammlung oder einzelne Hefte, wir nehmen alles an.

Dein CO2-Fußabdruck

Indem du deine gebrauchten Mangas spendest, verlängerst du deren Lebenszyklus und vermeidest den Kauf neuer Produkte. Das hilft, den CO2-Fußabdruck zu verringern, da die Produktion neuer Artikel oft mit hohen Emissionen verbunden ist. Statt deine Mangas einfach wegzuwerfen, kannst du sie spenden und so Müll reduzieren. Du schonst damit wertvolle Ressourcen und trägst zur Abfallvermeidung bei.

MangasJapanische Comic-Kunst


Mangas sind eine faszinierende Form der japanischen Comic-Kunst, die weltweit eine immense Beliebtheit genießt. Ursprünglich in Japan entstanden, haben Mangas eine lange und vielfältige Geschichte, die bis ins 19. Jahrhundert zurückreicht. Ihre moderne Form entwickelte sich jedoch erst im 20. Jahrhundert, insbesondere nach dem Zweiten Weltkrieg.


Romantik bis Science-Fiction

Die Entstehung der Mangas ist eng mit der Entwicklung des japanischen Verlagswesens verbunden. In den 1950er Jahren begannen Verlage wie Shueisha und Kodansha, Comics in Form von Magazinen zu veröffentlichen, die sich an ein jugendliches Publikum richteten. Diese Magazine enthielten Serien von verschiedenen Autor*innen und deckten eine breite Palette von Genres ab, darunter Action, Abenteuer, Romantik, Fantasy und Science-Fiction.

Von links nach rechts

Eine Besonderheit der Mangas ist ihre Leserichtung, die von rechts nach links und von hinten nach vorne verläuft, im Gegensatz zu westlichen Comics. Dies spiegelt die traditionelle japanische Leserichtung wider und ist charakteristisch für Mangas.

Trends und Genres

Aktuelle Trends in der Manga-Welt umfassen eine Vielzahl von Genres und Themen, die sowohl traditionelle als auch moderne Elemente enthalten. Zu den beliebten Genres gehören Shonen (für jugendliche Jungen), Shojo (für jugendliche Mädchen), Seinen (für erwachsene Männer) und Josei (für erwachsene Frauen). Mangas bedienen ein breites Spektrum von Interessen und Vorlieben und bieten Lesern und Leserinnen eine Vielzahl von Geschichten und Charakteren, die sie ansprechen.

Mangas weltweit

Manga-Autor*innen, die weltweit Anerkennung gefunden haben, sind: Osamu Tezuka, oft als „der Gott des Manga“ bezeichnet, bekannt für Werke wie „Astro Boy“ und „Black Jack“. Akira Toriyama, Schöpfer von „Dragon Ball“, einem der erfolgreichsten und bekanntesten Mangas aller Zeiten. Rumiko Takahashi, Autorin von Serien wie „InuYasha“ und „Ranma ½“. Naoko Takeuchi, die Schöpferin von „Sailor Moon“, einem der ikonischsten und einflussreichsten Mangas im Bereich des Shojo-Genres.

Manga Verlage

Zu den führenden Manga-Verlagen gehören Shueisha, Kodansha, Shogakukan und Square Enix, die eine Vielzahl von Titeln in ihren Magazinen veröffentlichen und auch Tankobon-Ausgaben (Sammlungen einzelner Kapitel) produzieren. Manga haben nicht nur in Japan, sondern auch international einen bedeutenden Einfluss auf die Popkultur und sind ein fester Bestandteil der modernen Comic-Welt.

Komm einfach bei uns vorbei

Bring deine nicht mehr benötigten Mangas einfach zu uns ins Antiquariat, hier finden deine Geschichten wieder neue Leser*innen. Egal ob eine ganze Sammlung oder einzelne Hefte, wir nehmen alles an.


Einfache und bequeme Buchspenden

Wir möchten dir den Prozess der Buchspende so einfach und bequem wie möglich gestalten. Deine Bücherspende soll keine Last sein, daher bieten wir verschiedene Möglichkeiten an, wie du deine Bücher bei uns abgeben kannst:

  1. Direkt bei uns: Besuche einfach unser Ladengeschäft in der Georg-Schwarz-Straße 12 in Leipzig und überreiche uns deine Bücherspende persönlich. Wir freuen uns auf dich!
  2. Mit der Post: Falls du keine Möglichkeit hast, persönlich vorbeizukommen, kannst du deine Bücher auch ganz bequem per Post an uns senden.
  3. Mit dem Auto oder Fahrrad: Wenn du in der Nähe wohnst, kannst du deine Bücher auch mit dem Auto oder Fahrrad vorbeibringen.
  4. Mit den Öffentlichen: Für umweltbewusste Spender*innen gibt es die Möglichkeit, mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu uns zu gelangen. Unser Standort ist gut erreichbar und liegt in der Nähe der Haltestelle Georg-Schwarz-/Merseburger Straße.

Du hast mehr als 10.000 Bücher? Kein Problem! Wir organisieren gerne einen Abholtermin für deine großzügige Spende. Kontaktiere uns einfach, und wir kümmern uns um den Rest.

So erreichst Du uns: Postanschrift und Laden Leipziger Antiquariat e.K. Filiale Central W33 Georg-Schwarz-Straße 12 04177 Leipzig Telefon 0341-24842370 Öffnungszeiten Montag bis Freitag 10 bis 17 Uhr und immer geöffnet, wenn unsere Tafel vor dem Laden steht.
[g]