Spiele und Spielkarten

Ausgemistet? Haushaltsauflösung steht an? Wohin mit all den Spielen? Spenden wie funktioniert’s?

Wir nehmen Spiele und Spielkarten kostenlos entgegen!

Das Weitergeben von Brettspielen ist eine einfache, aber wirkungsvolle Maßnahme, um sowohl ökologische als auch soziale Vorteile zu erzielen. Indem Du Dich dafür entscheidest, Deine nicht mehr genutzten Brettspiele weiterzugeben, leistest Du einen wertvollen Beitrag zum Umweltschutz und zum sozialen Zusammenhalt. Lass uns gemeinsam dafür sorgen, dass diese wertvollen Ressourcen sinnvoll genutzt werden und vielen Menschen Freude bereiten können.
Das Weitergeben statt Wegwerfen hat zahlreiche ökologische und gesellschaftliche Vorteile, die Du nicht unterschätzen solltest. Hier sind einige der wichtigsten Gründe, warum Du Deine Brettspiele bei uns abgeben und nicht wegwerfen solltest.

Verlängerung der Lebensdauer von Spielen

Brettspiele sind in der Regel langlebige Produkte, die viele Jahre Freude bereiten können. Durch das Weitergeben an andere Menschen wird die Lebensdauer dieser Spiele verlängert. Dies verhindert, dass noch funktionstüchtige und unterhaltsame Spiele vorzeitig auf dem Müll landen.

Schonung von Ressourcen

Die Herstellung von Brettspielen erfordert erhebliche Mengen an Rohstoffen, Energie und Wasser. Durch das Weitergeben der Spiele kannst Du die Nachfrage nach neuen Produkten senken, was wiederum den Verbrauch von Ressourcen reduziert. Jede nicht produzierte Einheit bedeutet weniger Energieverbrauch, weniger Rohstoffabbau und weniger Umweltverschmutzung.

Reduzierung von Abfall

Indem Du Brettspiele weitergibst, anstatt sie wegzuwerfen, trägst Du aktiv zur Reduzierung des Abfallaufkommens bei. Dies ist besonders wichtig, da die Deponien weltweit bereits überfüllt sind und Abfälle oft Jahrzehnte brauchen, um abgebaut zu werden. Brettspiele enthalten oft Kunststoff, Verbundstoffe und andere Materialien, die nur schwer abgebaut werden können und die Umwelt belasten.

Brett- und Kartenspiele im digitalen Zeitalter

Soziales Miteinander

In einer Zeit, in der digitale Medien und Computerspiele dominieren, bieten Brettspiele und Kartenspiele eine wertvolle Gelegenheit für soziale Interaktion und gemeinsame Erlebnisse. Sie ermöglichen es Freunden und Familien, sich zusammenzufinden, miteinander zu kommunizieren und gemeinsam Spaß zu haben. In einer digitalen Welt, in der viele Aktivitäten isoliert am Bildschirm stattfinden, wird dieses gemeinsame Spielen besonders geschätzt. Brettspiele und Kartenspiele schaffen einen Raum für direkte zwischenmenschliche Interaktionen, die oft in der digitalen Welt verloren gehen.

Taktisches Denken und Strategie

Viele Brettspiele und Kartenspiele erfordern ein hohes Maß an taktischem Denken, strategischem Planen und Problemlösungsfähigkeiten, was sie zu einer anspruchsvollen und herausfordernden Unterhaltung macht. Sie bieten die Möglichkeit, das Gehirn zu trainieren und neue Fähigkeiten zu entwickeln, während man Spaß hat. Durch die Notwendigkeit, komplexe Entscheidungen zu treffen und langfristige Strategien zu entwickeln, fördern diese Spiele kognitive Fähigkeiten und helfen dabei, analytisches Denken zu schulen.

Vielfalt der Themen und Mechaniken

Die Welt der Brettspiele und Kartenspiele ist enorm vielfältig. Von strategischen Strategiespielen über kooperative Abenteuerspiele bis hin zu schnellen Kartenspielen gibt es eine breite Palette an Spielen, die jeden Geschmack und jedes Interesse ansprechen. Diese Vielfalt ermöglicht es den Spielern, immer wieder neue Erfahrungen zu machen und sich in verschiedene Welten zu vertiefen. Ob historische Simulationen, Fantasiewelten oder realitätsnahe Szenarien – für jeden Geschmack und jede Vorliebe gibt es das passende Spiel.

Haptische Erfahrung

Ein wesentlicher Vorteil von Brettspielen und Kartenspielen ist die haptische Erfahrung. Das Anfassen von Spielbrettern, das Bewegen von Spielfiguren und das Mischen von Karten bietet eine sensorische Erfahrung, die viele Menschen genießen. Diese haptische Erfahrung kann ein Gefühl von Verbundenheit und Engagement schaffen, das in der digitalen Welt oft fehlt. Das physische Handling der Spielelemente verstärkt das Spielerlebnis und fördert die Immersion in das Spielgeschehen.

Brettspiele und ihre Verlage

Zu den erfolgreichsten Brettspielen, die weltweit bekannt und beliebt sind, zählen unter anderem „Die Siedler von Catan“ von Catan GmbH, ein Klassiker, der das Genre der modernen Brettspiele geprägt hat. „Carcassonne“ vom Hans im Glück Verlag begeistert durch seine einfache, aber tiefgründige Mechanik. „Ticket to Ride“ von Days of Wonder punktet durch seine Mischung aus Strategie und einfachem Einstieg. „Pandemic“ von Z-Man Games ist ein kooperatives Spiel, bei dem die Spieler gemeinsam gegen die Ausbreitung von Krankheiten kämpfen. „Codenames“ von Czech Games Edition fördert Kreativität und Kommunikationsfähigkeiten durch ein einzigartiges Wortspiel. „7 Wonders“ von Repos Production besticht durch seine Vielfalt an Strategien und seine ansprechende Gestaltung. „Terraforming Mars“ von Stronghold Games ist ein komplexes Strategiespiel, das die Spieler in die Rolle von Unternehmen versetzt, die den Mars besiedeln. „Dominion“ von Rio Grande Games hat das Deckbauspiel-Genre begründet und viele Nachahmer gefunden.

Diese Spiele haben nicht nur eine treue Fangemeinde, sondern auch zahlreiche Auszeichnungen gewonnen und sind in vielen Sprachen und Ländern erhältlich. Die Verlage, die hinter diesen Spielen stehen, wie Catan GmbH, Hans im Glück Verlag und Days of Wonder, sind führende Unternehmen in der Brettspielbranche und setzen immer wieder neue Maßstäbe für Innovation und Qualität.

Trotz des wachsenden Einflusses von Computerspielen bleiben Brettspiele und Kartenspiele weiterhin äußerst beliebt und haben sogar eine Renaissance erlebt. Die Gründe dafür liegen in ihrer Fähigkeit, soziale Interaktion zu fördern, kognitive Fähigkeiten zu schulen, eine große Vielfalt an Themen und Mechaniken zu bieten und durch ihre haptische Erfahrung ein einzigartiges Spielerlebnis zu schaffen. Die Erfolgsgeschichte vieler bekannter Brettspiele und ihrer Verlage unterstreicht die anhaltende Attraktivität und Relevanz dieser traditionellen Spielweise im digitalen Zeitalter.

Ausgespielt – bei uns noch lange nicht

Spiele bleiben weiterhin beliebt, besuche uns und bringe uns deine alten Brettspiele und Spielkarten lass uns gemeinsam sie an andere Menschen weitergeben ihrer Lebensdauer verlängern. Egal ob Kartenspiele oder Brettspiele wir nehmen alles an.


Einfache und bequeme Buchspenden

Wir möchten dir den Prozess der Buchspende so einfach und bequem wie möglich gestalten. Deine Bücherspende soll keine Last sein, daher bieten wir verschiedene Möglichkeiten an, wie du deine Bücher bei uns abgeben kannst:

  1. Direkt bei uns: Besuche einfach unser Ladengeschäft in der Georg-Schwarz-Straße 12 in Leipzig und überreiche uns deine Bücherspende persönlich. Wir freuen uns auf dich!
  2. Mit der Post: Falls du keine Möglichkeit hast, persönlich vorbeizukommen, kannst du deine Bücher auch ganz bequem per Post an uns senden.
  3. Mit dem Auto oder Fahrrad: Wenn du in der Nähe wohnst, kannst du deine Bücher auch mit dem Auto oder Fahrrad vorbeibringen.
  4. Mit den Öffentlichen: Für umweltbewusste Spender*innen gibt es die Möglichkeit, mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu uns zu gelangen. Unser Standort ist gut erreichbar und liegt in der Nähe der Haltestelle Georg-Schwarz-/Merseburger Straße.

Du hast mehr als 10.000 Bücher? Kein Problem! Wir organisieren gerne einen Abholtermin für deine großzügige Spende. Kontaktiere uns einfach, und wir kümmern uns um den Rest.

So erreichst Du uns: Postanschrift und Laden Leipziger Antiquariat e.K. Filiale Central W33 Georg-Schwarz-Straße 12 04177 Leipzig Telefon 0341-24842370 Öffnungszeiten Montag bis Freitag 10 bis 17 Uhr und immer geöffnet, wenn unsere Tafel vor dem Laden steht.
(HR)