LPs – Langspielplatten – Vinyl – Singles

Ausgemistet? Haushaltsauflösung steht an? Wohin mit all den Schallplatten? Spenden – wie funktioniert’s?

Wir nehmen Vinyl und Singles kostenlos entgegen

Deine Sammlung an Vinyl und Singles ist einfach zu groß geworden oder du hast eine Sammlung geerbt? Dein Musikgeschmack hat sich verändert? Egal ob Klassik oder Rock – lass deine musikalischen Schätze nicht verstauben und bring sie zu uns ins Antiquariat. Hier warten neue Musikliebhaber*innen darauf, deine Platten zu entdecken und zu schätzen. Wir unterstützen die Weiterverwendung von Vinyl, helfen dabei, ihre Lebensdauer zu verlängern und ihre Umweltbelastung zu minimieren, und bringen diese wieder in die Hände von Musikfreund*innen.

Früher Mozart und jetzt House

Wir nehmen nicht nur kostenlos Schallplatten an und bringen diese wieder zu musikbegeisterten Menschen, sondern unterstützen auch ein Leipziger Label mit Vinyl. Sollten die Schallplatten nicht mehr verwertbar sein, sorgen wir durch Upcycling dafür, dass die Rohstoffe im Umlauf bleiben. Die Vorstellung, dass früher Mozart und jetzt House auf dem Vinyl abgespielt wird, ist doch ganz nett, oder?

Vinyl – Tonträger aus PVC – eine kurze Geschichte

Vinyl

eine kurze Geschichte

Vinyl-Schallplatten, oft einfach als Vinyl bezeichnet, sind Tonträger aus Polyvinylchlorid, die seit den späten 1940er Jahren verwendet werden. Ursprünglich als Ersatz für die schwereren und zerbrechlicheren Schellackplatten eingeführt, erlebten Vinylplatten ihre Blütezeit in den 1960er bis 1980er Jahren. Mit der Einführung digitaler Medien in den 1990er Jahren nahm die Popularität ab, doch seit den 2000er Jahren erleben Vinyl-Schallplatten ein bemerkenswertes Comeback.

Trend auf dem Markt

Dieser Trend, auch als Vinyl-Revival bezeichnet, wird von Musikfans und Sammler*innen angetrieben, die den warmen, analogen Klang und die haptische Erfahrung schätzen. In den letzten Jahren haben auch jüngere Generationen Vinyl entdeckt, was zu einem anhaltenden Wachstum des Marktes geführt hat. Der Retro-Charme und die größere Kunstfläche der Plattencover tragen ebenfalls zur Attraktivität bei.

Bekannte Hersteller von Vinyl-Schallplatten

Zu den bekannten Vinyl-Herstellern gehören Mobile Fidelity Sound Lab (MoFi) ,Third Man Records, Pallas Group und United Record Pressing. Bekannte deutsche Labels und Hersteller, die sich auf klassische Musik spezialisiert haben, sind unter anderem Deutsche Grammophon, ECM Records, Harmonia Mundi und Berlin Classics. Bedeutende deutsche Rock- und Pop-Labels, die eine wichtige Rolle in der Musikindustrie spielen, sind Polydor, Electrola, Vertigo, SPV und City Slang.

DDR und ostdeutsche Labels

In der ehemaligen DDR spielten ostdeutsche Labels eine wichtige Rolle in der Musikszene. Bekannte ostdeutsche Rock- und Pop-Labels waren Amiga, das als wichtigstes Plattenlabel der DDR galt und zahlreiche Künstler*innen aus den Bereichen Rock, Pop, Jazz und Schlager veröffentlichte. Weitere bedeutende Labels waren Eterna, das sich hauptsächlich auf klassische Musik konzentrierte, und Litera, das neben Musik auch Hörbücher und literarische Aufnahmen produzierte. Diese Labels förderten viele bekannte ostdeutsche Künstler*innen und Bands wie die Puhdys, Karat, Silly, City und Nina Hagen, die bis heute einen festen Platz in der deutschen Musikgeschichte haben.

Genres und Künstler*innen

Vinyl-Schallplatten decken eine Vielzahl von Musikrichtungen ab, darunter Rock, Pop, Jazz, Blues, Klassik, Hip-Hop, Soul, Funk, Reggae, elektronische Musik, Punk, Metal und Folk. Jedes dieser Haupt- und Subgenres hat im Laufe der Zeit bedeutende Künstler*innen und Alben hervorgebracht, die das Medium Vinyl zu einem beliebten und vielseitigen Tonträger gemacht haben. Bekannte und wichtige Musikgruppen, Interpretinnen und Interpreten, die auf Vinyl zu finden sind, umfassen The Beatles, The Rolling Stones, Led Zeppelin, Pink Floyd, Bob Dylan, Miles Davis, John Coltrane, Aretha Franklin, James Brown, Bob Marley, Kraftwerk, The Ramones, Metallica, Nirvana, Leonard Cohen, Abba, Kate Bush und Amy Winehouse. Diese Künstler*innen haben Musikgeschichte geschrieben und ihre Werke werden weiterhin auf Vinyl geschätzt und gesammelt.

Vinyl und Klassik

Auch die Klassik findet sich mit Symphonien, Opern, Klavierkonzerten, Sonaten, Streichquartetten, Oratorien, Kantaten, Sinfonischen Dichtungen und Ballettmusik auf Vinyl. Zu den bekannten Interpret*innen und Dirigent*innen zählen Herbert von Karajan, Wilhelm Furtwängler, Leonard Bernstein, Claudio Abbado, Anne-Sophie Mutter, Martha Argerich, und Dietrich Fischer-Dieskau.

Komm bei uns vorbei

Vinyl bleibt ein faszinierendes Medium. Besuche uns und spende deine alten Schallplatten – lass uns gemeinsam die Magie des Vinyls bewahren und Musikliebhaber*innen glücklich machen!


Einfache und bequeme Buchspenden

Wir möchten dir den Prozess der Buchspende so einfach und bequem wie möglich gestalten. Deine Bücherspende soll keine Last sein, daher bieten wir verschiedene Möglichkeiten an, wie du deine Bücher bei uns abgeben kannst:

  1. Direkt bei uns: Besuche einfach unser Ladengeschäft in der Georg-Schwarz-Straße 12 in Leipzig und überreiche uns deine Bücherspende persönlich. Wir freuen uns auf dich!
  2. Mit der Post: Falls du keine Möglichkeit hast, persönlich vorbeizukommen, kannst du deine Bücher auch ganz bequem per Post an uns senden.
  3. Mit dem Auto oder Fahrrad: Wenn du in der Nähe wohnst, kannst du deine Bücher auch mit dem Auto oder Fahrrad vorbeibringen.
  4. Mit den Öffentlichen: Für umweltbewusste Spender*innen gibt es die Möglichkeit, mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu uns zu gelangen. Unser Standort ist gut erreichbar und liegt in der Nähe der Haltestelle Georg-Schwarz-/Merseburger Straße.

Du hast mehr als 10.000 Bücher? Kein Problem! Wir organisieren gerne einen Abholtermin für deine großzügige Spende. Kontaktiere uns einfach, und wir kümmern uns um den Rest.

So erreichst Du uns: Postanschrift und Laden Leipziger Antiquariat e.K. Filiale Central W33 Georg-Schwarz-Straße 12 04177 Leipzig Telefon 0341-24842370 Öffnungszeiten Montag bis Freitag 10 bis 17 Uhr und immer geöffnet, wenn unsere Tafel vor dem Laden steht.
[g]