Comics

Ausgemistet? Haushaltsauflösung steht an? Wohin mit all den Comics? Spenden – wie funktioniert’s?

Wir nehmen Comics – egal ob Heft, Broschur, Zeitschrift oder Buch kostenlos entgegen!

Du hast mehr Comics, als dein Regal fassen kann, oder dein Geschmack hat sich verändert? Lass deine Lieblingshelden nicht in der Ecke verstauben! Bring deine Comics zu uns ins Antiquariat, wo sie neue Fans finden können. Ob komplette Sammlungen oder einzelne Hefte – wir nehmen alles! Lass die Abenteuer weiterleben und zaubere anderen ein Lächeln ins Gesicht!

Von fliegenden Helden und schrägen Vögeln: Die Geschichte des Comics

Superhelden, die das Universum retten

Die Geschichte des Comics ist eine faszinierende Reise durch die Welt der visuellen Kunst und der populären Kultur. Während des 20. Jahrhunderts erlebte der Comic eine Explosion der Kreativität und Vielfalt. Superheldencomics dominierten die Szene und schufen Ikonen wie Superman, Batman und Spider-Man, gezeichnet von legendären Künstlern wie Jerry Siegel und Joe Shuster, Bob Kane und Bill Finger sowie Stan Lee und Steve Ditko. Verlage wie DC Comics und Marvel Comics führten die Superheldenwelle an und prägten die Comic-Landschaft nachhaltig.

Lachen ohne Ende: Humorvolle Klassiker

Doch auch andere Genres gewannen an Popularität. Humorvolle Comics wie „Asterix“ von René Goscinny und Albert Uderzo oder „Lucky Luke“ von Morris fanden weltweit eine große Leserschaft. Europa trug mit zahlreichen weiteren ikonischen Serien zur Vielfalt bei: „Tim und Struppi“ von Hergé, „Die Schlümpfe“ von Peyo und „Spirou und Fantasio“ von André Franquin sind nur einige Beispiele, die bis heute Generationen von Lesern begeistern.

Abenteuer in der DDR: Digedags und Abrafaxe

Ein bedeutender Beitrag zur Comic-Geschichte ist auch das Mosaik-Abenteuer-Magazin, das von Hannes Hegen geschaffen wurde und die Abenteuer von „Dig, Dag und Digedag“ erzählt. Diese Serie erlangte in der DDR Kultstatus und wurde später von Lothar Dräger und Hartmut Kirste mit den „Abrafaxen“ weitergeführt.

Deutsche Comic-Stars: Fix, Foxi und Freunde

In Deutschland ist neben „Tim und Struppi“ auch „Fix und Foxi“ von Rolf Kauka ein bekannter und beliebter Comic. Rolf Kauka, oft als der „deutsche Walt Disney“ bezeichnet, prägte mit seinen humorvollen und abenteuerlichen Geschichten die deutsche Comic-Kultur.

Einflussreiche Künstler und nachhaltiger Erfolg

Die Werke dieser Künstler und Serien haben nicht nur historische Bedeutung, sondern auch einen bleibenden Einfluss auf die moderne Comic-Kunst. Sie haben die Erzählweise, die künstlerischen Techniken und die Themenvielfalt der Comics nachhaltig geprägt und inspirierten zahlreiche nachfolgende Generationen von Zeichnern und Autoren. Verlage wie Carlsen Comics, Ehapa und Splitter haben sich etabliert, um diese und viele weitere Werke einem breiten Publikum zugänglich zu machen, und tragen dazu bei, die lebendige und dynamische Welt der Comics weiter zu bereichern.

Jetzt bist DU dran! Worauf wartest du noch?

Bringe deine Comics einfach zu uns ins Antiquariat! Egal ob eine ganze Sammlung oder nur ein paar Hefte – wir nehmen alles an. Wie Asterix sagen würde: „Die spinnen, die Antiquariatsbesitzer!“ Aber genau deshalb lieben wir Comics so sehr.


Einfache und bequeme Buchspenden

Wir möchten dir den Prozess der Buchspende so einfach und bequem wie möglich gestalten. Deine Bücherspende soll keine Last sein, daher bieten wir verschiedene Möglichkeiten an, wie du deine Bücher bei uns abgeben kannst:

  1. Direkt bei uns: Besuche einfach unser Ladengeschäft in der Georg-Schwarz-Straße 12 in Leipzig und überreiche uns deine Bücherspende persönlich. Wir freuen uns auf dich!
  2. Mit der Post: Falls du keine Möglichkeit hast, persönlich vorbeizukommen, kannst du deine Bücher auch ganz bequem per Post an uns senden.
  3. Mit dem Auto oder Fahrrad: Wenn du in der Nähe wohnst, kannst du deine Bücher auch mit dem Auto oder Fahrrad vorbeibringen.
  4. Mit den Öffentlichen: Für umweltbewusste Spender*innen gibt es die Möglichkeit, mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu uns zu gelangen. Unser Standort ist gut erreichbar und liegt in der Nähe der Haltestelle Georg-Schwarz-/Merseburger Straße.

Du hast mehr als 10.000 Bücher? Kein Problem! Wir organisieren gerne einen Abholtermin für deine großzügige Spende. Kontaktiere uns einfach, und wir kümmern uns um den Rest.

So erreichst Du uns: Postanschrift und Laden Leipziger Antiquariat e.K. Filiale Central W33 Georg-Schwarz-Straße 12 04177 Leipzig Telefon 0341-24842370 Öffnungszeiten Montag bis Freitag 10 bis 17 Uhr und immer geöffnet, wenn unsere Tafel vor dem Laden steht.

[g] (HR)